Die Idee: Auseinandersetzung von Passanten mit Kunst im öffentlichen Raum ohne kommerziellen Hintergrund fördern und Studenten/Alumni der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart eine Plattform für Erfahrungen mit dem Spannungsfeld der Öffentlichkeit bieten.

Die Mietervereinigung hat mit der SSB AG diese Idee aufgegriffen und ein nachhaltiges Kunstprojekt für die Klett-Passage mit Förderung der Landeshauptstadt Stuttgart initiiert. An drei Abgängen zu den Stadtbahnen werden auf vier Plattformen Video-Arbeiten und Skulpturen im halbjährlichen Wechsel präsentiert.

Die Reihe „Transition” wurde kuratiert von Winfried Stürzl Kunstkommunikation.

Dieser Inhalt erfordert den Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Klett-Passage Stuttgart Klett-Passage Stuttgart Klett-Passage Stuttgart